HEINRICH HEIDERSBERGER STRASSEN, HÄUSER, FORMEN, KÖRPER!
Unveröffentlichte Bilder und Ikonen

Die Ausstellung endet mit dem Stuttgarter Galerienrundgang Art Alarm am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. September mit den Gästen Benjamin Heiderberger und Bernd Rodrian, beide Institut Heidersberger.

Heinrich Heidersberger (1906 – 2006) ist bekannt als Fotograf der Moderne. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an unveröffentlichter Street Photography und Motive aus seinen bekannten Werk- gruppen »Rhythmogramme«, »Kleid aus Licht« und Architektur.
In Heidersberger bislang unbekannter Street Photography steht der Mensch im Mittelpunkt. Er hat sie in den 1960er Jahren auf seinen Reisen in Spanien, Polen und Dänemark mit einer Mittel- formatkamera auf farbigem Diafilm aufgenommen. Für die Werkgruppe »Kleid aus Licht« baute Heidersberger einen großen Kochtopf in einen mobilen Scheinwerfer um. Mit dieser Lichtquelle fotografierte er weibliche Akte, kleidete dabei aber die Körper der Frauen mit Mustern aus Licht und Schatten ein. Und für seine bekannten »Rhythmogramme« baute er eine beeindruckende, raumgroße Maschine, mit deren Hilfe er die Aufnahmen erstellte.
1961 bezog Heinrich Heidersberger sein Atelier im Schloss Wolfsburg, wo sich heute das Institut Heidersberger befindet. Es wurde 2002 von Sohn Benjamin Heidersberger, selbst Künstler, und Bernd Rodrian, dem Leiter des Instituts Heidersberger, gegründet. Seine Aufgabe ist, das Leb- enswerk Heinrich Heidersbergers zu sichern und seine Werke und selbst gebauten Fototechniken einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Besuchen Sie uns vor Ort in der Galerie UNO ART SPACE  – UTE NOLL dienstags zwischen 17 und 19 Uhr oder nach Vereinbarung per E-Mail. Bringen Sie bitte eine eigene Mund-Nasen-Maske mit oder kaufen Sie in der Galerie eine stylische Maske mit einem »Rythmogramm« von Heinrich Heidersberger. Wir halten uns an die Corona-Virus-Sicherheitsvorschriften.

Wir freuen uns auf Sie, wir freuen uns auf dich! Bleiben Sie gesund!

UNO ART SPACE - UTE NOLLLISTSTRASSE 27D - 70180 STUTTGART - SÜD

Ute Noll betreibt seit 2007 die Galerie UNO ART SPACE in Stuttgart mit dem Schwerpunkt internationale Fotografie. Als Foto-Expertin besucht sie weltweit Fotofestivals und Portfolioreviews und juriert regelmäßig Foto- Kunst- und Designpreise. Ausstellungen kuratierte sie unter anderem für das Australian Center of Photography, Sydney, den Mousonturm, Frankfurt und die Galerie Zephyr, Mannheim. Seit Beginn des internationalen Fotofestivals, Darmstädter Tage der Fotografie, ist sie ständiges Mitglied des sechsköpfigen Kuratorenteams sowie der Jury des Merck Fotopreises.

--> mehr Infos
E-Mail

MAIL (@) UNOARTSPACE.COM

Adresse

UNO ART SPACE – UTE NOLL, LISTSTRASSE 27, D- 70180 STUTTGART – SÜD